Auslandsjahr in China

High-School-Year bzw. Schüleraustausch bzw. Auslandsjahr in ChinaDu bist weltoffen und willst einen völlig neuen Kulturraum kennen lernen? Du willst eine Sprache erlernen, die eine echte Heraus-forderung darstellt? Du möchtest einmal ein Drachenboot-Rennen erleben oder Neujahr im Frühling feiern? Oder reizt dich vor allem die Aussicht, für eine zeitlang in einem sozialistischen Land zu leben, das von enormen Gegensätzen geprägt ist? Dann ist ein Auslandsjahr in der Volksrepublik China genau das Richtige für dich! Dieser Artikel handelt primär vom Schüleraustausch in China.

Weitere Auslandsjahr-Möglichkeiten: Wenn du nach Work & Travel, Freiwilligenarbeit oder sonstigen Möglichkeiten für ein Auslandsjahr in China gesucht hast, erhältst du unter dem Menüpunkt "Auslandszeiten" weitere Informationen.

 

Themen dieser Seite:

 

China - ein Land der Zukunft

Die Volksrepublik China ist mit über 1,3 Milliarden Einwohnern das einwohnerreichste Land der Welt. Etwa die Hälfte der Bewohner lebt in Städten, die meisten in den großen Küstenmetropolen im Osten des Landes. So viele Menschen stellen natürlich auch ein gewaltiges Wirtschaftspotential dar, und tatsächlich hat das chinesische Wirtschaftswachstum weltweit beispiellose Ausmaße. Mit seiner zunehmenden Öffnung und Annäherung an den Westen, ist China heute daher zu einem der bedeutendsten Staaten in der internationalen Wirtschaft herangereift und stellt auch für deutsche Unternehmen einen wichtigen Produktions- und Absatzmarkt dar. Aus beruflicher Sicht kann es daher durchaus sinnvoll für dich sein, die Sprache und Kultur dieses Landes durch ein Auslandsjahr möglichst früh kennenzulernen.

Auslandsjahr in China: Kulturelle Schätze

Aber natürlich hat China auch kulturell jede Menge zu bieten: Von der verbotenen Stadt im Zentrum Pekings über wunderschöne Parkanlangen und Naturdenkmäler bis hin zu zahllosen Tempeln und Palästen: Im Laufe von Chinas langer Geschichte sind viele einzigartige Bauwerke und Sehenswürdigkeiten entstanden. Nicht zu vergessen ist in diesem Zuge die berühmte Chinesische Mauer, das größte Bauwerk der Erde. Mit ihren 6350 Kilometern Länge kann man sie sogar noch vom Mond aus erkennen. In deinem Auslandsjahr darfst du dich daher auf einmalige Impressionen und geschichtliche Zeitzeugnisse freuen!

Erlebe Shanghai

Mit Shanghai kannst du Chinas bedeutendste Industriestadt mit knapp 19 Millionen Einwohnern kennenlernen. Neben der beeindruckenden Skyline hat Shanghai alles zu bieten, was man von einer modernen Millionenmetropole erwarten kann: Kunst, Kultur und Großstadt-Action satt! Zudem ist Shanghai die einzige Stadt der Erde, in der regelmäßig eine Magnetschwebebahn, der „Transrapid Shanghai“ verkehrt.

Chinesische Tradition vs. Moderne

Die chinesische Kultur ist zwar zunehmend von westlichen Einflüssen geprägt, allerdings gibt es immer noch sehr viele Eigenarten, Feste und Traditionen, die in Europa kaum vorstellbar wären. In deinem Auslandsjahr wirst du den chinesischen Spagat zwischen Tradition und Moderne immer wieder bemerken.
So kannst du in China kulinarische Gaumenschmäuße in Form einer wahren „Peking-Ente“ oder Exklusivitäten wie „Schlange“ oder „Shanghai Crab“ verköstigen. Gleichzeitig wirst du in der Großstadt Fastfood und McDonalds finden.
Dem zuweilen hektischen Großstadttreiben stehen traditionelle Feste wie das Blumenfest oder das Drachenboot-Rennen gegenüber. Chinesen feiern darüber hinaus ihr Neujahr im Frühling – und das ziemlich aufwändig mit Straßendekoration, Laternen und anderen symbolischen Zeremonien oder Bräuchen.

Sprachen

Englisch als Fremdsprache erfreut sich in China wachsender Beliebtheit und ist mittlerweile an weiterführenden Schulen Pflichtfach. Neben einigen Minderheitssprachen ist Hochchinesisch („Mandarin“) die Hauptsprache in China, wobei sich der Dialekt von Region zu Region unterscheidet. Kaum eine Sprache ist so schwer zu erlernen wie Chinesisch, da Schrift und Aussprache zwei unterschiedliche Systeme darstellen. Du darfst dich also in deinem Auslandsjahr auf eine Herausforderung gefasst machen, was den Erwerb der Sprache angeht! Die Mühe ist es aber Wert – wer würde nicht gerne die schönen Schriftzeichen verstehen und selbst schreiben können?!

Auslandsjahr China: Das Schulsystem

In der Volksrepublik China besteht eine neunjährige Schulpflicht. Nach sechs Grundschuljahren schließt sich eine dreijährige Ausbildung in der Mittelschule an, die vergleichbar mit der deutschen Sekundarstufe I ist. Danach steht es Chinesen offen, die Oberstufe für weitere drei Jahre zu besuchen, um nach der 12. Klasse die Hochschulzulassung zu erwerben. Die gemeinsame große Abschlussprüfung heißt "National High School Exam" (auf Mandarin: Gao Kao) und wird von der chinesischen Regierung zentral gestellt. Dementsprechend schreiben alle Schüler landesweit dieselben Prüfungen. Die Abschlussprüfung ist sehr wichtig, da sich je nach Notenabschluss entscheidet, an welcher Universität man studieren kann. Während deines Auslandsjahres in China wirst du wahrscheinlich die zehnte oder elfte Klasse besuchen. Dort hast du je nach Schule Englisch und Mandarin bzw. weitere Fächer wie Mathematik, IT, Geografie, Sport und viele mehr. Da die Chinesen Wert auf eine ganzheitliche Bildung legen, können dabei im Laufe der Schulzeit auch keine Fächer abgewählt werden. Das Fächerangebot ist für jede Jahrgangsstufe festgelegt und bietet daher keine Wahlmöglichkeiten.

Alltag in der chinesischen Schule

In China nimmt die Schule einen großen Teil der Woche ein: Der Unterricht findet ganztägig von Montag bis Samstag statt. Dein Schultag im Auslandsjahr wird gegen 7:30 Uhr starten und sich bis 16:30 oder 17:00 Uhr in den Nachmittag hinein erstrecken. Mittags gibt es Essen in der Kantine und eine Pause von ca. 1,5 Std., die du zum Entspannen mit Freunden oder Sport treiben nutzen kannst. Bereits der Vormittagsunterricht ist durch eine so genannte „Gymnastikpause“ unterbrochen, die der Auflockerung dient. Dabei besteht Anwesenheitspflicht. Vormittags haben die Schüler in der Regel vier Stunden Unterricht à 45 Minuten. Nachmittags, nach der Mittagspause, wird abermals etwa 4 Stunden lang unterrichtet. An vielen Schulen findet, im Anschluss daran, häufig noch ein Förderunterricht für besonders begabte Schüler statt, in dem diese sich unter anderem auch auf Wettbewerbe vorbereiten. Zudem finden nach dem Unterricht weitere Sport- und Freizeitaktivitäten an der Schule statt. Wenn du in China zur Schule gehen willst, musst du dich folglich auf einen langen und intensiven Schultag einstellen.

Im Unterricht

Individualität und freie Meinungsäußerung sind im Unterricht weniger gefragt als Auswendiglernen. Zudem werden zur Bewertung deiner Leistungen wöchentlich Tests geschrieben. Der Unterricht ist eher frontal und die Meinung des Lehrers wird nicht infrage gestellt.

Schultradition

Darüber hinaus gelten an der chinesischen Schule einige Traditionen. So wirst du während deines High School Years eine Schuluniform tragen. Als sozialistischer Staat legt China außerdem Wert auf einen gewissen Nationalstolz, der in einer wöchentlichen Zeremonie zum Ausdruck gebracht wird. Dabei versammeln sich alle Schüler auf dem Schulhof und singen die chinesische Nationalhymne, während die Nationalflagge gehisst wird.

Kostenlose Auslandsjahr-Kataloge anfordern

Auslandsjahr-Kataloge kostenlosHier kannst du dir weitere Infos zu Highschool & Schüleraustausch, sowie zu Work and Travel, Freiwilligenarbeit, etc. kostenlos und unverbindlich als Katalog nach Hause schicken lassen.

>>ZUR KATALOG-SEITE

Auslandsjahr-Programme für China

Ein Schüleraustausch in Hongkong wird dir helfen, Chinas Kultur und Tradition zu verstehen.Wenn du diesem Schüleraustausch-Programm für Hongkong teilnimmst, wirst du tiefe Einblicke in eines der mächtigsten Länder dieser Welt erhalten. Du wirst China als ein Land modernster Technik und einzigartiger Kultur kennenlernen.

Schüleraustausch bzw. High-School-Year in ChinaBei diesem Auslandsjahr-Programm machst du einen Schüleraustausch in die größte Stadt Chinas, Shanghai. Du erhältst so für ein paar Monate tiefe Einblicke in die chinesiche Kultur und den chinesischen (Schul-)Alltag.

Alle Programm-Angebote in der Übersicht

Alle Schüleraustausch- und High School-Programme und Angebote in der ÜbersichtFür einen Schüleraustausch bzw. ein High School Year gibt viele Programme von unterschiedlichen Veranstaltern. Wir haben alle Programm-Angebote unserer Kooperationspartner auf einer Übersichtsseite zusammengestellt.

Das könnte dich auch interessieren:

Finde dein Auslandsjahr

  1. Must-haves

Auslandszeit-News

  • Auslandsjahr.org ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit

 

 

Umfrage

Was ist für dich alles ein Auslandsjahr?
Work and Traveller

Auslandsjahr-Kataloge

Kataloge zu Schüleraustausch/High School kostenlos & unverbindlich bestellen. Einige der Organisationen bieten auch weitere Programme wie Work and Travel, Freiwilligenarbeit, Au-pair, Farmarbeit, etc. an.

 

Snapchat
Auslandszeit-Ebooks

Alle Auslandszeiten:

Kreditkartenvergleich