Auslandsjahr in Spanien

Schüleraustausch & Auslandsjahr in SpanienEinmal ein echtes Flamenco-Kleid zu tragen oder einen Stierkampf im Stadion live mit zu verfolgen ist schon lange ein Traum von dir? Du stehst auf Sonne, Meer und Strand satt? Wie wäre es dann mit einem Auslandsjahr in Spanien?! Auf dieser Seite informieren wir dich über kulturelle, historische und geographische Besonderheiten des Landes und geben dir einen Überblick über Schulsystem, Schulalltag und alle weiteren wichtigen Informationen für einen Schüleraustausch in Spanien.

Weitere Auslandsjahr-Möglichkeiten: Solltest du nach Work & Travel, Freiwilligenarbeit, einem Praktikum oder sonstigen Möglichkeiten für ein Auslandsjahr in Spanien gesucht haben, erhältst du unter dem Menüpunkt "Auslandszeiten" weitere Informationen zu diesen Themen.

 

Themen dieser Seite:

 

Ausgesuchte Programm-Angebote 

Du suchst nach Work and Travel-Programmen von Organisationen bzw. Veranstaltern?

Hier findest du ausgesuchte Angebote:

>> Schüleraustausch-Programme in Spanien

 

ANBIETER-INFOS ZUM SCHÜLERAUSTAUSCH SPANIEN:

 

 

Spanien: kulturelles und kulinarisches Spektakel

Spanier sind bekannt für ihre offene Art, ihr herzliches Lachen und ihre Leidenschaft – egal ob beim Kochen, Tanzen, Streiten oder Feiern. Und wer könnte sie auch nicht mögen, schließlich wissen sie, wie man so herrliche Gerichte wie Paella oder leckeren Serrano-Schinken zubereitet. Bekannt sind die Spanier vor allem auch für ihre Fiestas, von denen du in deinem Auslandsjahr sicherlich einige erleben wirst. Da man mittags lieber aus der Sonne geht und ein wenig Zeit mit der Familie oder Freunden im Schatten verbringt, fängt das Nachtleben erst spät an. Dafür geht es dann aber auch bis zum Morgengrauen. Auf den vielen traditionsreichen Festen tanzen, singen und essen dabei alle Generationen gemeinsam – eine echte Erfahrung für Austauschschüler aus Deutschland.

Im Auslandsjahr Tradition und Geschichte erleben

Vieles in Spanien beruht auf jahrhundertealten christlichen oder heidnischen Traditionen, die teilweise in verrückten Bräuchen enden. So gibt es beispielsweise die legendäre „Tomatina“, eine riesige Tomatenschlacht im Sommer oder die ausgelassene „Fallas de San Jose“, mit der das Winterende gefeiert wird. Auch wenn du geschichtlich interessiert bist, ist Spanien dein Reiseziel Nummer eins für ein Auslandsjahr: Über die Jahrhunderte haben hier sowohl Iberer als auch Kelten, Römer und Araber bedeutende Schätze und Bauwerke hinterlassen. Daneben gibt es im katholischen Spanien zahlreiche Kirchen und Kathedralen vom berühmten Antoni Gaudi. Allein Madrid gehört zu den interessantesten Museumsstädten der Welt. Städte Spaniens waren nicht ohne Grund bereits mehrfach „Kulturhauptstadt von Europa“.

Landschaft, Klima und Sprache(n) Spaniens

Spanien ist nicht gleich Spanien. Landschaftlich und klimatisch unterscheidet es sich vielmehr stark, je nachdem, in welcher Region du ein High-School-Year beziehungsweise ein Auslandsjahr verbringen möchtest. Im Hochland von Madrid paaren sich kalte Winter mit heißen Sommern, in denen die Temperaturen auf bis zu 40°C klettern. An der Küste herrscht dagegen Mittelmeer- bzw. Atlantikklima. Ob Berge (Pyrenäen), Wälder (Galicien) oder Steppe (Ostküste/ Andalusien), in deinem Auslandsjahr in Spanien kannst du alle Extreme erleben. Daneben gibt es wunderschöne Strände, beispielsweise an der Costa de la Luz oder der Costa Brava. Wer weniger auf Natur, dafür aber mehr auf Kultur und Unterhaltung steht, dem eröffnen sich vielseitige Möglichkeiten in Städten wie Madrid, Barcelona oder Valencia.
Spanisch ist überall die verfassungsmäßige Amtssprache. In einigen Regionen sind aber die regionalen Sprachen sehr viel weiter verbreitet. Dies gilt insbesondere für die Autonomen Gemeinschaften Baskenland, Galicien, Katalonien und Valencia.

Das Schulsystem in Spanien

In Spanien herrscht Schulpflicht von 6 bis 16 Jahren. Viele Kinder gehen aber bereits davor in die Escuela Infantil beziehungsweise die Guardaria, einer Art Vorschule. Im Alter von sechs Jahren beginnt dann für alle die Educación Primera. Im Rahmen dieser ersten sechs Grundschuljahre wird bereits eine erste Fremdsprache unterrichtet. Im Anschluss folgt die weiterführende Bildung, die E.S.O. (Educación Secundario Obligatoria), die spanische Schüler im Alter von 12-16 Jahren besuchen. Danach kann man sich optional für weitere zwei Jahre E.S.O. entscheiden, um den Abschluss Bachillerato zu erlangen. Dieser qualifiziert für die Hochschule und entspricht in etwa dem deutschen Abitur. Alternativ kann man auch den berufsbildenden Zweig (ciclo formativi) einschlagen, der eine praktische Ausbildung vermittelt. Auf der weiterführenden Schule kann man eine zweite Fremdsprache, teilweise aber auch einen Computerkurs wählen. Das spanische Schuljahr beginnt Mitte September und dauert bis Ende Juni.

Dein Schulalltag in Spanien

Im Laufe ihrer Schullaufbahn belegen die Schüler ca. 10 bis 12 Unterrichtsfächer, von denen du während deines Auslandsjahres in Spanien ebenfalls mehrere belegen kannst. Dabei dauert eine Schulstunde exakt 60 Minuten. Wenn du in die 11. oder 12. Klasse eingestuft wirst (Alter: 16-18), darfst du einen Ausbildungsschwerpunkt wählen. Dabei hast du folgende Möglichkeiten:

  • Naturwissenschaften
  • Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Kunst
  • Technik

Die Schule in Spanien beginnt um 8:30 Uhr und endet gegen 17:00 Uhr am Nachmittag. Gewissermaßen handelt es sich dabei also um einen Ganztags-Schulbetrieb. Allerdings nur fast: Wie bereits erwähnt, machen die Spanier mittags Siesta – das gilt auch für die Bildung. Von 12:30 bis 15:00 Uhr, also während ganzer 2,5 Stunden, findet kein Unterricht statt. Im Gegenzug hast du Zeit, gemütlich in der Mensa oder bei deiner Gastfamilie Mittag zu essen oder das Aktivitätsangebot deiner Schule in Anspruch zu nehmen. Die Spanier setzen also auch im Bereich der Bildung auf Geselligkeit, so dass du in deinem Auslandsjahr in Spanien viel Zeit für Unternehmungen mit Freunden und deiner Familie hast!

>> Alle Auslandsjahr-Programme in Spanien

Bestelle hier kostenlos deine Schüleraustausch Infobroschüre!

Umfassende Schüleraustausch-Infos von Intrax für zu Hause. Die Broschüre ist kostenlos und absolut unverbindlich.

Dein Reiseziel
Zusätzlicher Service

Auslandsjahr-Programme für Spanien

Schüleraustausch & Auslandsjahr in SpanienMit dem Schüleraustausch-Programm Spanien hast du die Möglichkeit, dort zur Schule zu gehen, wo andere Urlaub machen. Suche dir deinen Gastort aus folgenden Regionen aus: Andalusien, Teneriffa, Valencia und Madrid.

Schüleraustausch & Austauschjahr in SpanienBeim diesem Schüleraustausch-Programm für Spanien hast du 2 Möglichkeiten. Entweder du wählst die Region, in der du zur Schule gehen möchtest oder du lässt dich einfach überraschen.

Alle Programm-Angebote in der Übersicht

Alle Schüleraustausch- und High School-Programme und Angebote in der ÜbersichtFür einen Schüleraustausch bzw. ein High School Year gibt viele Programme von unterschiedlichen Veranstaltern. Wir haben alle Programm-Angebote unserer Kooperationspartner auf einer Übersichtsseite zusammengestellt.

Das könnte dich auch interessieren:

Finde dein Auslandsjahr

  1. Must-haves

Auslandszeit-News

  • Auslandsjahr.org ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit

 

 

Umfrage

Was ist für dich alles ein Auslandsjahr?

Auslandsjahr-Kataloge

Kataloge zu Schüleraustausch/High School kostenlos & unverbindlich bestellen. Einige der Organisationen bieten auch weitere Programme wie Work and Travel, Freiwilligenarbeit, Au-pair, Farmarbeit, etc. an.

 

Snapchat
Auslandszeit-Ebooks
Kreditkartenvergleich

Alle Auslandszeiten: