Auslandsaufenthalt USA

Warum die Vereinigten Staaten (nach wie vor) das beliebteste Ziel für ein Auslandsjahr sind

Die USA waren schon immer und sind auch heute noch das beliebteste Ziel für junge Menschen, die einen Auslandsaufenthalt absolvieren möchten. Warum ist das so? Es gibt zahlreiche Gründe, die für einen halb- oder ganzjährigen Aufenthalt in dem beeindruckenden Land sprechen. Nachfolgend stellen wir dir die wichtigsten Gründe vor, warum die Vereinigten Staaten von Amerika vor allem in Sachen Auslandsjahr, und vor allem beim Schüleraustausch so beliebt sind.

usa-auslandszeit

Auslandsaufenthalt USA: Die Sprache

Die USA sind – ebenso wie andere Länder, in denen Englisch gesprochen wird – auch deshalb so beliebt, weil Englisch die beliebteste und wichtigste Fremdsprache ist und auf deutschen weiterführenden Schulen obligatorisch gelehrt wird. Du fliegst also in ein Land, dessen Sprache dir zumindest nicht unbekannt ist. Idealerweise hast du Freude an der englischen Sprache und willst deine Kenntnisse verbessern. Das wird dir automatisch gelingen, denn Englisch wird für sechs oder zwölf Monate deine bevorzugte Sprache werden. Und da du als Austauschschüler neben dem Schulbesuch in ein ganz normales Familien- und Alltagsleben eingebunden bist, wirst du sehr schnell und nachhaltig dein Englisch verbessern.

Auslandsaufenthalt USA: Das Land

Die USA gelten als das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Und es ist das wohl vielfältigste Land auf der Erde. Riesige Metropolen mit unendlich vielen Sehenswürdigkeiten, eine beeindruckende Flora und Fauna mit einer selten erlebten Vielfältigkeit, schier unbeschreibliche Weiten mit unterschiedlichen klimatischen Bedingungen etc.: Die USA sind einfach in allem sehr groß und vielfältig. Du kannst während deines Auslandsjahres in den USA die beeindruckenden Metropolen wie Washington, New York, Chicago, Los Angeles, Dallas oder San Francisco besuchen, die endlosen Landstriche bereisen und so ein ganz besonderes Land kennenlernen. Allerdings wirst du als Austauschschüler eher selten in einer der Metropolen untergebracht, sondern meist in ländlichen Regionen. Doch auch die sind sehr reizvoll und als Schüler hast du immer auch genug Zeit, um die eine oder andere Sehenswürdigkeit bzw. Stadt zu bereisen.

In den USA bekommst du in fast allen Bereichen viel geboten: Das gilt für die kulturellen Bereichen ebenso wie Flora und Fauna, für den Sport, für Sehenswürdigkeiten und und und…

Auslandsaufenthalt USA: Die Leute

Die US-Bürger sind ähnlich vielfältig wie ihr Land. Das liegt an der langen und abwechslungsreichen Einwanderungsgeschichte der USA. Die Gesellschaft ist im wahrsten Sinne des Wortes multikulturell, auch wenn die Integration von Einwanderern auch immer mit negativen Aspekten behaftet war und ist. Dennoch: Die US-Amerikaner sind mehrheitlich enorm tolerant und offen. Sie sind flexibel, humorvoll und je nach Region haben sie ihre unterschiedlichen liebenswerten Eigenschaften. In den USA gibt es ja den Spruch "vom Tellerwäscher zum Millionär". Der besagt, dass einem dieses große Land mit all seinen Möglichkeiten Chancen bietet, wie es in anderen Ländern kaum möglich ist.

Weitere Informationen:

>> Auslandsaufenthalte in den USA

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Finde dein Auslandsjahr

  1. Must-haves

Auslandsjahr-Kataloge

Kataloge zu Schüleraustausch/High School kostenlos & unverbindlich bestellen. Einige der Organisationen bieten auch weitere Programme wie Work and Travel, Freiwilligenarbeit, Au-pair, Farmarbeit, etc. an.

 

Work and Traveller
Kreditkartenvergleich
Auslandszeit-Ebooks

Umfrage

Was ist für dich alles ein Auslandsjahr?

Alle Auslandszeiten: