Auslandsjahr: Privatschule oder staatliche Schule?

Noch so ein Punkt, der unbedingt geklärt werden sollte, bevor du dich konkret für einen Schüleraustausch entscheidest: Welche Art von Schule soll es eigentlich sein? Welches Konzept? Eher eine Privatschule oder doch lieber eine staatliche? Manchmal sind sich private und staatliche Schulen ziemlich ähnlich – manchmal aber eben auch ganz und gar nicht. Das kommt immer darauf an, welches Konzept dahinter steckt. Manchmal hast du vielleicht sogar gar keine Wahl, weil an dem Ort, an den du gehen möchtest, womöglich tatsächlich nur die eine oder andere Schulform vorhanden ist. Was für dich persönlich besser und passender ist, lässt sich so pauschal natürlich nicht sagen.

Privatschule: Definition

Eine Privatschule befindet sich im Gegensatz zur öffentlichen Schule nicht in staatlicher Obhut. Sie ist in freier Trägerschaft. Dazu zählen neben Privatpersonen auch kirchliche Organisationen, Gewerkschaften, Vereine oder sonstigen Gesellschaften. Vorsicht: In England bezeichnet der Begriff „public school“ nicht etwa eine öffentliche, sondern eine Privatschule!

Privatschulen? Sind sie wirklich so gut wie ihr Ruf?

Der gute Ruf mag ihnen zwar vorauseilen und in manchen Ländern gilt das deutlich mehr als in anderen – aber sind sie wirklich besser, die Privatschulen und halten sie immer das, was sie auch versprechen? Ja und nein. Auch Privatschulen haben, wie so vieles andere auch, Vor- und Nachteile.

Vorteile einer Privatschule

Wie du dir vielleicht schon denken kannst, bietet dir eine Privatschule im Ausland oft wesentlich mehr als eine staatliche Ausbildungsstätte. Die Klassen sind klein, und den sehr gut qualifizierten Lehrern ist eine besonders intensive Betreuung ihrer Schüler auf diese Weise gut möglich. Das Kursangebot ist breit angelegt und beschränkt sich nicht auf die gängigen Fächer. Häufig bieten private Schulen auch das internationale Abitur an. Aufgrund ihrer guten finanziellen Situation haben Privatschulen eine gute bis sehr gute Ausstattung, zum Beispiel im EDV-Bereich. Zahlreiche Freizeitangebote für die Zeit nach dem Unterricht runden ihr Profil ab. Attraktiv an einer privaten Ausbildung ist zudem, dass Privatschulen nicht nur auf die schulische Bildung viel Wert legen. Im Focus steht ebenfalls eine individuelle Persönlichkeitsentwicklung der Schüler.

Nachteil: Privatschulen sind meist teurer

Auf jeden Fall solltest du bei der Wahl deiner Schule nicht vergessen, dass der Besuch einer Privatschule in aller Regel mit deutlich mehr Kosten verbunden sein wird. Das bedeutet, du musst dir möglicherweise eine Schuluniform kaufen, die Lernmaterialien selber bezahlen und, last but not least, vermutlich kostet schon alleine der Besuch der Schule einen happigen monatlichen Betrag.

Wenn du im Auslandsjahr eine private Ausbildung genießen möchtest, müssen du und deine Eltern in der Regel tief in die Tasche greifen. Es lohnt sich in diesem Fall unter Umständen, dich um ein Stipendium zu kümmern.

Privatschulen und deren Konzept

Einige Privatschulen vertreten im Übrigen eine ganz bestimmte Weltanschauung – ob diese mit deinen Ansichten und Meinungen übereinstimmt oder eher kollidiert, das kannst nur du selber entscheiden. In Privatschulen findet sich häufig auch eine ganz andere Art Mensch – mitunter ein bisschen elitärer als auf einer staatlichen Schule.

Daher solltest du dir gut überlegen, ob du glaubst, dass du in die jeweilige Privatschule vom Typ her hineinpasst oder eher doch nicht. Schließlich sollst du dich beim Schüleraustausch auch wohlfühlen! Mal ganz davon abgesehen, ist es schlicht und einfach eine Geldfrage, ob du dir beim Austauschjahr den Besuch einer Privatschule leisten kannst und willst. Ganz sicher ist eine Privatschule nicht immer zwingend die bessere Wahl.

 

Drucken
Gefällt dir diese Info?

Finde dein Auslandsjahr

  1. Must-haves

Umfrage

Was ist für dich alles ein Auslandsjahr?

Auslandsjahr-Kataloge

Kataloge zu Schüleraustausch/High School kostenlos & unverbindlich bestellen. Einige der Organisationen bieten auch weitere Programme wie Work and Travel, Freiwilligenarbeit, Au-pair, Farmarbeit, etc. an.

 

Work and Traveller
Kreditkartenvergleich

AUSLANDSJAHR USA-GUIDE

Der große Auslandsjahr USA-Guide auf Auslandsjahr.org

 

>> Hier alle Infos zum Auslandsjahr USA!

Alle Auslandszeiten: