Teil 1/4 | Summercamps allgemein

Du arbeitest gerne mit Kindern und verbringst viel Zeit mit ihnen? Du hast Spaß daran, ihnen etwas beizubringen und bist am liebsten in der Natur? Dann bist du als Camp Counselor (Betreuer) in einem Camp in der wunderschönen Natur, abseits gelegen von hektischen Städten, sicher gut aufgehoben. Wenn du mindestens neun Wochen am Stück in den Sommermonaten Zeit hast, dann hast du Chance auf Abenteuer und viele spannende Erlebnisse.

Summercamps allgemein: Alles, was du wissen musst

Themen dieser Seite:

Was ist ein Summercamp?

Summercamps sind eine sehr gute Möglichkeit, um das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Weit weg von zuhause kannst du dich in einem Camp mit anderen Jugendlichen und jungen Erwachsenen einmal so richtig ausprobieren. Das bedeutet aber nicht, dass du beliebig über deine Zeit verfügen kannst. Als Camp Counselor bist du für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen verantwortlich, hast also auch eine große Verantwortung. Dieser anspruchsvolle Job verlangt dir einiges ab und macht gleichzeitig aber auch sehr viel Spaß. Du lernst, dich um andere zu kümmern und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Du wirst merken, wie viel Freude dir diese Aufgabe bereitet.

So könnte dein Job als Camp Counselor in den USA aussehen



Wenn du nach einem speziellen Camp suchst, findest du hier garantiert eins:

  • es gibt Abenteuer- und Sport-Summercamps
  • auch Summercamps mit einem Angebot an Computerkursen
  • Camps mit Jugendlichen und Kindern mit speziellen Bedürfnissen (z.B. mit einer kognitiven Behinderung)
  • Camps mit älteren Camp-Teilnehmern


In einem Summercamp zu arbeiten, bringt dir auch viel für deine persönliche Entwicklung. Mit Stolz wirst du später noch an die vielen schönen und interessanten Dinge zurückdenken, die du erlebt hast. Auch so manches Abenteuer hast du nun hinter dir. Jetzt kann dich so leicht nichts mehr umhauen!



Unser Tipp: Jetzt als Betreuer im Summercamp bewerben!


Unser Partner Camp Leaders hat sich auf Summercamp-Jobs in den USA spezialisiert. Finde hier jetzt aktuelle Programm-Angebote vom Working-Holiday-Experten!

>> Jetzt passenden Summercamp-Job finden


Wo kann ich einen Summercamp-Aufenthalt verbringen?

Am bekanntesten sind Summercamp-Aufenthalte in den USA oder Kanada. Es gibt aber viele weitere Länder, in denen es Angebote für Working Holidays gibt.
Insgesamt sind 12.000 unterschiedliche Summercamps registriert.
Je nachdem, wie weit die Reiselust dich treibt und wie viel Geld du oder deine Eltern ausgeben möchten. Falls du doch unter Heimweh leiden solltest, ist ein Aufenthalt in einem Summercamp in Europa sicher praktischer als in Amerika. Überleg dir also vorher genau, was du dir zutraust. Aber auch die USA oder Kanada sind ja nicht aus der Welt.

Unterschied: Camp-Counselor und Au-pair

Sowohl als Au-pair als auch als Camp-Counselor in einem Summercamp bist du für die Betreuung von Kindern zuständig. In beiden Fällen hast du eine große Verantwortung.
Und doch unterscheiden sich beide Angebote ganz wesentlich:

•    Ein Au-pair arbeitet nur eine begrenzte Zeit des Tages als Babysitter oder hilft im Haushalt. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Kinderbetreuung und dem Erlernen einer Fremdsprache. Zudem erlebt ein Au-Pair die Kultur des Ziellandes beim Leben in einer Gastfamilie hautnah.
•    Ein Camp-Counselor ist 24 Stunden am Tag für seine Kinder verantwortlich. Ein Betreuer in einem Summercamp besucht auch keine Sprachenschule, sondern kümmert sich ausschließlich um seine Gruppe und lernt die Sprache im täglichen Gebrauch. Die Verantwortung ist zwar dem entsprechend groß, aber gleichzeitig sind auch die Möglichkeiten für die Gestaltung der gemeinsamen Zeit riesig. Du kannst deine persönlichen Kenntnisse und Hobbys sehr gut in die Betreuung mit einbringen. Gemeinsam werdet ihr viel Spaß haben beim Musik machen, bei sportlichen Aktivitäten oder Basteln.

Hier weiterlesen:

Teil 2 | Tagesablauf, Verdienst, Voraussetzungen

Teil 3 | Special: Das J-1 Visum für deinen Summerjob in den USA

Teil 4 | Für wen eignet sich ein Summercamp Job + Alternativen

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Der Auslandszeit-Test - Finde deinen Weg ins Ausland!Für einen Auslandsaufenthalt gibt es verschiedene Möglichkeiten. Man kann also zwischen Work and Travel, Freiwilligenarbeit, einem Auslandspraktikum und vielen weiteren Auslandszeiten wählen. Du kannst dich nicht entscheiden? Oder weißt du nicht, welche Auslandszeit für dich geeignet ist? Dann hilft dir der Auslandszeit-Test!

Die Work & Travel Packliste Dein Work & Travel Abenteuer steht kurz vor der Tür, doch du weißt nicht, was du alles mitnehmen sollst? Die ultimative Work & Travel Packliste unseres Partners Auslandsjob.de hilft dir den Überblick zu behalten. Zusätzlich stellen wir dir hier den neuen Packlisten-Generator "Packtor" vor, der die individuelle Erstellung einer online-Packliste möglich macht. Schau sie dir jetzt online an, speichere sie oder druck sie einfach aus!

Die Work & Travel Planungs-Checkliste | Work & Travel selber planen!Du willst dein Work & Travel Abenteuer selbst planen? Mithilfe unserer interaktiven Checklist kannst du dein Work and Travel planen und deine Fortschritte abspeichern. Die Checkliste beinhaltet alle wichtigen Planungsschritte, die du in beliebiger Reihenfolge abarbeiten kannst.Probier's direkt mal aus!

Finde dein Auslandsjahr

  1. Must-haves
Auslandszeit-Ebooks
Work and Traveller
Kreditkartenvergleich

Auslandsjahr-Kataloge

Kataloge zu Schüleraustausch/High School kostenlos & unverbindlich bestellen. Einige der Organisationen bieten auch weitere Programme wie Work and Travel, Freiwilligenarbeit, Au-pair, Farmarbeit, etc. an.

 

Alle Auslandszeiten:

Umfrage

Was ist für dich alles ein Auslandsjahr?