Schüleraustausch & High-School-Year in Taiwan

Du hast genug vom deutschen Flachland und möchtest lieber einmal Anbaustätten für Reis und Tee sehen? Dich reizt die Mischung aus Tradition und Großstadt-Flair? Du möchtest einmal in eine neue Kultur eintauchen, in der Familie und Bildung hoch geschätzt werden? Dann wäre ein Auslands- jahr in Taiwan genau das Richtige für dich! Auf dieser Seite bringen wir dir Wissenswertes zu Tradition, Kultur und Natur, Schulsystem und dem Schüleraustausch in Taiwan schon mal etwas näher.

Weitere Auslandsjahr-Möglichkeiten: Wenn du nach Work & Travel, Freiwilligenarbeit oder sonstigen Möglichkeiten für ein Auslandsjahr in Taiwan gesucht hast, erhältst du unter dem Menüpunkt „Auslandszeiten“ weitere Informationen.

>> Kostenlose Kataloge für Work & Travel, Freiwilligenarbeit, etc.

Themen dieser Seite:

ANBIETER-INFOS ZUM SCHÜLERAUSTAUSCH TAIWAN:

>>Jetzt den kostenlosen Intrax-Katalog anfordern!

Auslandsjahr Taiwan: Tradition und wunderschöne Natur

Taiwan, bezeihungsweise die „Republik China“, ist eine Inselgruppe im pazifischen Ozean, südlich von China. Portugiesische Einwanderer, die erstmals hierher kamen, nannten die Hauptinsel „Formosa“, was so viel wie „die Wundervolle“ heißt. Das Erscheinungsbild ist geprägt von Tradition und Moderne. Landeinwärts findet man traditionelle Fischerdörfer der Ureinwohner, Reis- und Teefelder sowie Obstplantagen. In Taiwans Hauptstadt Taipeh leben 2,5 Millionen Menschen. Auch hier findet man Traditionelles, wie buddhistische Tempel und bunte Märkte. Daneben ist die Skyline aber auch von Wolkenkratzern und Neubauten geprägt. Mit 508 m ragt das „Taipeh 101“ als eines der höchsten Gebäude der Welt in den Himmel. Berühmt sind darüber hinaus die Tanztheater „Cloud Gate“ und U-Theatre“.
Wenn du in deinem Auslandsjahr Zeit hast, weiter südlich zu reisen, wirst du Steilküsten und Sandstrände oder den Kenting Nationalpark finden. Im Zentrum des Landes ist es bergig.

Die Kultur Taiwans

Viele Taiwanesen sind ursprünglich aus China geflohen, weshalb die Amtssprache heute Chinesisch ist. Viele Taiwanesen haben aber auch Interesse an der deutschen Sprache und Kultur. Insbesondere mögen sie deutsche klassische Musik. Praktizierte Religionen sind der Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus, die wie in China nebeneinander existieren.
Vor Ort wirst du schnell bemerken, wie wichtig das Familienleben ist. Daneben wird auf die Ausbildung und Erziehung viel Wert gelegt. Mitunter wirst du dich an die taiwanesischen Traditionen und Umgangsformen erst gewöhnen müssen. Wichtig ist, dass du höflich und interessiert auftrittst – so wird man auch dir begegnen.

Das Schulsystem in Taiwan

Das taiwanesische Schulsystem besteht aus 3 Schulstufen, die sich über 12 Schuljahre erstrecken. Die Stufen gliedern sich wie folgt:

  • Vorschule (optional)
  • Grundschule (6 Jahre)
  • Mittelschule (3 Jahre)
  • Oberschule/ Senior High School (3 Jahre)

Weil Schulbildung in Taiwan so wichtig ist, besuchen ganze 92 Prozent der Jugendlichen die weiterführende Oberschule, obwohl die Schulpflicht nach der Mittelschule endet.
Der Unterricht findet auf Chinesisch statt. Der Schulzyklus ist analog zum deutschen: Das erste Semester erstreckt sich von September bis Januar, das zweite schließt sich von Februar bis Juni an.

Auslandsjahr in Taiwan: Dein Schulalltag

Während deines Auslandsaufenthalts in Taiwan hast du ganztags Unterricht. Die Schule beginnt um 8:00 Uhr und endet gegen 16:00 Uhr. Du kannst ähnliche Fächer wie in der deutschen Schule belegen.
In der Schule wirst du außerdem eine Schuluniform tragen. Dies ist für Taiwanesen aber keine Last, sondern eine Ehre – genauso wie das Engagement für die eigene Schule. Die Schüler setzen sich wie selbstverständlich für Klassenraumverschönerungen oder Schulfeste ein. In deinem Auslandsjahr wirst du sicherlich schnell von dieser Gruppendynamik angesteckt.

Alle Programm-Angebote in der Übersicht