Ein Auslandsjahr in Honkong

Du möchtest ein Jahr an einer Schule im Ausland verbringen? Willst du an einen Ort, an dem europäische und asiatische Kultur aufeinandertreffen? Du willst gleich mehrere Sprachen lernen und in den Hochhausschluchten einer Weltmetropole schlendern? Ein Auslandsjahr in Hongkong im Rahmen eines Schüleraustausch bzw. High School Year in Hongkong wird dir das geben, wonach du suchst. Dieses Metropole mit ihren rund sieben Millionen Einwohnern ist der ultimative Kulturschmelztiegel Ostasiens. An keinem anderen Ort sind gleichzeitig europäische und asiatische Kultur so tief verwurzelt.

Weitere Auslandsjahr-Möglichkeiten: Wenn du nach Work & Travel, Freiwilligenarbeit oder sonstigen Möglichkeiten für ein Auslandsjahr in Hongkong gesucht hast, erhältst du unter dem Menüpunkt „Auslandszeiten“ weitere Informationen.

>> Kostenlose Kataloge für Work & Travel, Freiwilligenarbeit, etc.

Themen dieser Seite:

ANBIETER-INFOS ZUM SCHÜLERAUSTAUSCH HONGKONG:

>> High School mit EF: Jetzt Gratisbroschüre anfordern!

Europäische Traditionen im fernen Osten

Hongkong ist atemberaubend. Die Fläche des Stadtstaates, der zu China gehört, jedoch ganz eigenen Traditionen folgt, ist unwesentlich größer als die Berlins. Das Territorium besteht jedoch aus einer Halbinsel und über 100 sehr bergigen Inseln, auf denen mehr als sieben Millionen Menschen leben. Hongkong hat eine der höchsten Bevölkerungsdichten der Welt.

Hongkongs Geschichte ist vor allem von der britischen Kolonialherrschaft geprägt. Die enge Verbindung zu Großbritannien, die rund 150 Jahre andauerte, verwurzelte nicht nur Aspekte der europäischen Kultur in dem Stadtstaat, sondern ließ Hongkong schon zu einem der wichtigsten Handels- und Finanzzentren der Welt aufsteigen, als andere ostasiatische Staaten noch im Beginn ihrer Entwicklung steckten. 1997 wurde Hongkong schließlich an die Volksrepublik China zurückgegeben und ist seither eine Sonderverwaltungszone. Doch Hongkong ist immer noch ein Schmelztiegel europäischer und asiatischer Kultur.

Auslandsjahr Hongkong

Hongkong ist nicht irgendeine beliebige Metropole. Es ist einer der pulsierendsten, vielfältigsten Orte in Asien. Ein Auslandsjahr in Hongkong bietet dir die Möglichkeit, diese außergewöhnliche Stadt mit ihrem kulturellen Mix aus Asien und Europa und ihren gastfreundlichen Menschen hautnah kennenzulernen. Ein High School Year in Hongkong wird dir zwei bedeutende Weltkulturen näher bringen. Und es gibt dir die Chance an einem Ort gleich drei Sprachen zu lernen: In Hongkong wird neben den beiden Amtssprachen Englisch und Kantonesisch auch Mandarin gesprochen.

Das Schulsystem in Hongkong

150 Jahre unter britischer Herrschaft haben ihre Spuren hinterlassen: Das Schulsystem in Hongkong ist sehr eng mit dem britischen verwandt und genießt weltweit einen exzellenten Ruf. Hast du dein „High School Year Hongkong“ hinter dir, wirst du auf ein Jahr mit exzellenter sprachlicher und wissenschaftlicher Ausbildung zurückblicken.

Außerdem ist die Schule in Hongkong nicht nur ein Ort der Pflichten und des Unterrichts. Es ist vielmehr ein Platz, an dem sich Schülerinnen und Schüler auch nach Ende des Unterrichts aufhalten  und ihren Hobbies nachgehen. Hongkongs Schulen bieten ihren Zöglingen mehr als nur Unterricht: Sportvereine, Debattierclubs, Theatergruppen, Kunst- und Fotoworkshops sind nur ein kleiner Auszug dessen, was du bei deinem Auslandsjahr Hongkong neben dem Unterricht in der Schule erleben kannst.

Grundsätzlich wird dich die Schule stark fordern. Das wissenschaftliche Niveau ist sehr hoch und es wird erwartet, dass sich Schüler akademische Ziele setzen und diese auch erreichen.

Der Schultag im Auslandsjahr Hongkong

Ein typischer Schultag bei deinem High School Year Hongkong könnte so aussehen: Die gesamte Schule versammelt sich um acht Uhr, um sich gemeinsam auf den Schultag einzustimmen. Gemeinschaft wird an den Schulen groß geschrieben; Ein Umstand der auf die chinesischen Kultureinflüsse zurückgeht. Um 8.30 Uhr beginnt der Unterricht mit Geschichte. Dabei kannst du zwischen asiatischer oder Weltgeschichte wählen. Die zweite Unterrichtseinheit besteht meistens aus Sprachunterricht. Englisch oder Kantonesisch sind nur eine kleine Auswahl dessen, was an den Schulen angeboten wird. Auch andere asiatische und europäische Sprachen gehören zum Repertoire der Lehrer. Mittags findet dann meist der Kunst- oder Wissenschaftsunterricht statt. Nach einer Mittagspause folgt oft der Sportunterricht. Um 15.30 Uhr ist der Schultag vorbei.

Dein Auslandsjahr Hongkong ist nicht nur ein Jahr an einem der faszinierendsten Orte der Welt, es ist auch die Chance, schulisch einen großen Sprung nach vorne zu machen.

Alle Programm-Angebote in der Übersicht

Kostenlose Auslandsjahr-Kataloge anfordern

Auslandsjahr-Kataloge kostenlosHier kannst du dir weitere Infos zu Highschool & Schüleraustausch, sowie zu Work and Travel, Freiwilligenarbeit, etc. kostenlos und unverbindlich als Katalog nach Hause schicken lassen.

>>ZUR KATALOG-SEITE