Wenn du während deines Auslandsjahres einen Unfall hast oder plötzlich erkrankst, ist es sinnvoll, eine gute Auslandskrankenversicherung zu haben. Je nach dem in welches Land und für wie lange es dich ins Ausland zieht, ist eine spezielle Versicherung in jedem Fall sinnvoll. Da das Thema Versicherungen für dich vermutlich ein leidiges Thema ist und du dich damit am liebsten so wenig wie möglich damit beschäftigen möchtest, helfen wir dir dabei…

… die beste Auslandskrankenversicherung für deine Auslandszeit zu finden

… die wichtigsten Punkte rund um das Thema Krankenversicherung im Ausland kurz und knackig näherzubringen

Themen dieser Seite:

Warum eine Auslandskrankenversicherung für deine Auslandszeit so wichtig ist

Eine Auslandskrankenversicherung ist das absolute Must Have für einen längeren Auslandsaufenthalt! Ohne die passende Krankenversicherung solltest du nicht in dein Auslandsjahr, wie Schüleraustausch, Au Pair oder Work & Travel- bzw. Backpacking-Abenteuer starten! Warum das? Es gibt zwei gute Gründe für eine Langzeit-Auslandskrankenversicherung, solltest du vorhaben, mehr als sechs Wochen im Ausland zu verbringen:

  1. Deine gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland zahlt nur innerhalb der EU für Behandlungen und Medikamente im Ausland.
  2. Die regulären Auslandskrankenversicherungen greifen normalerweise nur, wenn du maximal sechs Wochen im Ausland verbringst.

Was sind die wichtigsten Leistungen einer Auslandskrankenversicherung und worauf solltest du achten?

Du fragst dich sicher, was alles in deiner Krankenversicherung enthalten sein sollte. Da gibt es ein paar Dinge, auf die du beim Versicherungsabschluss achten solltest:

  • Verlängerung / Verkürzung der Laufzeit: Um mehr Flexibilität zu haben, solltest du darauf achten, dass du die Versicherung problemlos verlängern oder verkürzen kannst – auch aus dem Ausland! Da sich die Versicherer besonders bei der Verlängerung oft querstellen, ist unser Tipp: Lieber verkürzen als verlängern!
  • Aufenthaltsdauer: Achte darauf, dass die Gültigkeit der Versicherung nicht nach 12 Monaten endet, wenn du dir vorstellen kannst, länger als ein Jahr im Ausland zu bleiben.
  • Rücktransport: Bezüglich des Krankenrücktransports wird bei den Versicherungen zwischen „medizinisch notwendig“ und „medizinisch sinnvoll“ unterschieden. Hierbei solltest du darauf achten, dass in deiner Versicherung letzteres inkludiert ist, damit du im Ernstfall zurück nach Deutschland gebracht wirst, um hier in der Nähe von Familie und Freunden die bestmögliche medizinische Behandlung zu bekommen.
  • Sonderfall USA und Kanada: Wenn du beschließt, deinen Auslandsaufenthalt in den USA oder Kanada zu machen, achte auf jeden Fall darauf, dass diese Länder auch in der Versicherung inkludiert sind. Nähere Infos dazu findest du weiter unten!
  • Übernahme der Behandlungskosten: Wichtig ist, dass es bei der Übernahme der Behandlungskosten keine Obergrenze gibt. Im Fall der Fälle sollte die Versicherung natürlich für alle entstehenden Kosten aufkommen.
  • Selbstbehalt: Hier geht es konkret darum, dass du bei Inanspruchnahme der Versicherung, einen festgelegten Anteil der Behandlungskosten (i.d.R. 50-100 Euro) selbst trägst. Den Rest übernimmt dann die Versicherung.
    Unsere Empfehlung: Nimm lieber etwas mehr Geld in die Hand, um am Ende auch alle für dich wichtigen Leistungen in der Versicherung inkludiert zu haben.
  • Kosten für Zahnbehandlung: Für Zahnbehandlungen gelten, wie auch bei der gesetzlichen Krankenversicherung, spezielle Bedingungen. Oft übernimmt die Versicherung nicht den gesamten Kostenaufwand für einen Zahnarztbesuch, sondern nur einen bestimmten Teil. Wenn dir das Thema Zahnbehandlung besonders am Herzen liegt, achte hier beim Versicherungsabschluss gesondert drauf. Oft werden nur „schmerzstillende Zahnbehandlungen“ bezahlt, nicht aber die gesamte Heilbehandlung.

Unsere Empfehlung: Der Young Travel Tarif der HanseMerkur ist speziell auf die Bedürfnisse von Backpackern und Work and Travellern ausgelegt und bietet den ultimativen Rundum-Schutz zum unschlagbar günstigen Preis!

Auslandsjahr-Versicherung für Australien und Neuseeland

Wenn du an ein Auslandsjahr, wie Work & Travel oder ein Backpacking-Abenteuer denkst, denkst du wohl als allererstes an Australien und Neuseeland. Wo sonst kann man besser erste Steps Richtung Arbeitswelt machen, andere Weltenbummler kennenlernen, einfach nur Reisen und andere Sprachen und Kulturen kennenlernen? Ozeanien lockt mit atemberaubender Natur, einem unschlagbar guten Reiseklima und etlichen Traumstränden, die ideal sind zum Surfen und Tauchen. Die australischen Straßen laden ein zu coolen Roadtrips und Camping am Strand oder mitten im Outback. Bist du bereit, mal auf der falschen Straßenseite zu fahren? In Australien gilt: Rechtsfahrgebot!

Australien und Neuseeland bieten die perfekten Bedingungen für Work & Traveller. Die gute Backpacker-Infrastruktur bietet massig Jobs in den Bereichen Handwerk und Landwirtschaft. Umso wichtiger, dass du eine 1A-Krankenversicherung hast, die dich für alle Eventualitäten absichert und deine Auslandszeit noch unbeschwerter macht.

Der kleine Sonderfall: Auslandskrankenversicherung für die USA und Kanada

Wenn du für einen längeren Zeitraum in die USA oder nach Kanada fliegst, solltest du bei der Wahl deiner Auslandskrankenversicherung besonders aufmerksam. Viele Anbieter schließen die USA und Kanada aus den Basis-Paketen aus. Das liegt daran, dass die Kosten für gesundheitsbezogene Leistungen in diesen Ländern enorm hoch sind. Achte also darauf, dass in jedem Fall dein Zielland mitversichert ist.

Unser Tipp: Auslandsjahr-Krankenversicherung für Auslandsaufenthalte

4 gute Gründe für die Auslandskrankenversicherung der Hanse Merkur

  1. Im Schadensfall wird dir sehr schnell und unkompliziert geholfen
  2. Der Kundensupport der HanseMerkur ist 24/7 erreichbar, auch aus dem Ausland
  3. Egal ob Buchung, Support oder Schadensmeldung – du kannst alle Anliegen ganz einfach online erledigen
  4. Der beliebteste Tarif für Langzeit-Backpacker und Work and Traveller zum besonders günstigen Preis

Für wen ist der Young Travel Tarif interessant?

Der Young Travel Tarif ist für alle Au Pairs, Schüler, Praktikanten, Sprachschüler, Stipendiaten, Studenten, Work & Traveller, FSJ-ler und Teilnehmer an Weiterbildungsmaßnahmen ein sinnvoller Tarif für Langzeit-Aufenthalte im nicht-europäischen Ausland.

Deine Vorteile in der Kurzfassung

  • besonders günstiger Tarif: 1,05 EUR / Tag (1 bis einschl. 12 Monate)
  • Weltweiter Versicherungsschutz (exklusive USA + Kanada)
  • mehrsprachiger 24-Stunden Notfallservice an 365 Tagen im Jahr, auch auf Deutsch!
  • maximal buchbare Reisedauer: 60 Monate (5 Jahre)
  • keine Selbstbeteiligung im Schadensfall
  • populärster Tarif bei jungen Travellern wie Austauschschülern, Work & Travellern, Au Pairs & Volunteers
  • Flexible Zahlung: monatlich, vierteljährlich, halbjährlich, jährlich oder einmalig
  • Versicherungsschutz im Falle von Heimaturlaub bis zu 6 Wochen innerhalb eines Jahres
  • Rückerstattung der Beiträge bei vorzeitiger Rückreise ohne zusätzliche Kosten / Bearbeitungsgebühren
  • sehr gute Deckung, sowie sehr hohe Deckungssummen bei spezifischen Risiken für Work & Traveller
  • tagesgenaue Buchung möglich
  • Tarifwechsel möglich

Wichtig: Die Versicherung muss für den gesamten Reisezeitraum abgeschlossen werden!

Besser jetzt: Hier kannst du den Antrag für den Auslandsjahr-Krankenversicherungstarif Young Travel direkt online ausfüllen und den nächsten Punkt von deiner to do Liste streichen:

Die Erstinformation gemäß Versicherungsvermittlungsverordnung finden Sie hier!

Tipps & Infos rund um Versicherungen

Das Thema Auslandsversicherung ist ein weites und häufig eher intransparentes Feld voller versteckter Kosten, Tarife sowie nicht immer sofort nachvollziehbarer Deckungsleistungen im Schadensfall. Um jedoch für sich dennoch die jeweils passende Versicherung zu finden, gibt es sogenannte Meta-Vergleicher, die einem schnell die Unterschiede und möglicherweise auch „Nebenabreden“ einzelner Versicherungen vor Augen führen. Wir von Auslandsjahr.org möchten euch daher hier noch ein paar allgemeine Infos und hilfreiche Anlaufstellen nennen, die euch bei der Versicherungsentscheidung unterstützen können.

In 5 Schritten zu deiner Auslandszeit

Schritt 1

Orientiere dich: So findest du die passende Auslandszeit!

Der Auslandszeit-Test

Welches Land soll es sein und welche Auslandszeit passt eigentlich..Weiterlesen

Schritt 2

Auslandszeit-Kreditkarte beantragen

Kredtikarte fürs Ausland

Bei einem längeren Auslandsaufenthalt kann man auf eine eigene Kreditkarte..Weiterlesen

Schritt 3

Auslandskrankenversicherung finden

Auslandskrankenversicherung finden

Auf eine Auslandskrankenversicherung darfst du bei einem längeren Auslandsaufenthalt auf..Weiterlesen

Schritt 4

Den passenden Flug finden

Flugzeug Tragfläche

Der Flug ist meist einer der größten Kostenpunkte deines Auslandsjahres..Weiterlesen

Schritt 5

Rucksack und Backpacking-Equipment

Reise-Rucksack

Das wichtigste Utensil eines Travellers ist natürlich der Backpack. Als..Weiterlesen

Starte jetzt in dein Abenteuer „Auslandsjahr“

Wähle aus über 500 Programmen & Projekten, die für dich passende Auslandszeit aus: