Auslandsjahr in Südafrika

Du liebst kulturelle Vielfalt? Dann bist du in Südafrika genau richtig! Südafrika wird wegen des Miteinanders vieler verschiedener Völker häufig als „Regenbogennation“ bezeichnet! Was Südafrika außerdem zu bieten hat? Na unter anderem wunderschöne Landschaften, eine faszinierende Tierwelt und das „Kap der Guten Hoffnung“. Ein Auslandsjahr in Südafrika verspricht daher viele interessante Erfahrungen und Eindrücke, auch von der sich im Wandel befindenden südafrikanischen Gesellschaft. Auf dieser Seite erhältst du viele wichtige Informationen zu Land, Leuten und primär zum Schüleraustausch in Südafrika.

Das erwartet dich in diesem Artikel

Welche Möglichkeiten gibt es?

Du möchtest unbedingt nach Südafrika, doch weißt nicht welche Optionen du hast? Dann beantworten wir die wichtigste Frage gleich mal zu Anfang! Hier stellen wir dir die beliebtesten Wege vor, wie du ein Auslandsjahr in Südafrika verbringen kannst!

Schüleraustausch

Der Schüleraustausch in Südafrika ist die beliebteste Methode, um ein Jahr im Ausland zu verringern. Nicht nur kannst du so deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern, sondern zugleich lebst du in einer Gastfamilie, erlebst den Alltag wie ein Einheimischer und findest Freunde in deiner High School. Ein Schüleraustausch in Südafrika ist wahrlich eine tolle Erfahrung, die wir mit zwei Daumen nach oben empfehlen können!

Bestelle dir jetzt ganz unverbindlich einen Katalog zu deinem Schüleraustausch nach Südafrika

Die TOP 3 Austauschorganisationen für Südafrika

Loading...
Freiwilligenjahr

Die südafrikanische Kultur kennenlernen und dabei auch noch etwas Gutes tun? Genau das klappt mit einem Freiwilligenjahr! Hier kannst du in verschiedenen Bereichen arbeiten, sei es auf einer Farm, in einem Hotel oder auch in einer Schule. Für welche Bereiche du dich auch immer interessierst, du wirst sicherlich fündig! Hier kann es sein, dass du in einer Gastfamilie lebst - muss es aber nicht sein.

Sprachreise

Du möchtest dein Englisch verbessern und das auf eine möglichst effektive Weise? Dann solltest du unbedingt auf eine Sprachreise setzen. Hier hast du zwar nicht die klassische Highschool Erfahrung, doch durch die mehreren Stunden Englisch am Tag wirst du schnell Fortschritte feststellen!

Schule in Südafrika während des Schüleraustauschs

In Bezug auf sämtliche staatlichen Institutionen in Südafrika, muss man sich vor Augen führen, dass die Apartheid und die Unterdrückung der farbigen Bevölkerung erst 1994 mit den ersten freien Wahlen endeten. Bis zu diesem Jahr war gute Schulbildung etwas, das fast ausschließlich dem weißen Bevölkerungsanteil zukam. Seit 1994 hat die Umorganisation des Bildungssystems einen kulturpolitischen Vorrang für die Regierung. Heutzutage herrscht Schulpflicht bis zur 9. Klasse und der Unterricht wird getrennt nach Geschlechtern und auf Englisch abgehalten. Außerdem wirst du in deinem Auslandsjahr in Südafrika eine Schuluniform tragen. Zum Dresscode der Schulen gehört zudem, dass auf Make-up oder auffälligen Schmuck verzichtet wird.

Das Schulsystem in Südafrika

Das Schulsystem ist an die britische Tradition angelehnt und untergliedert sich in zwei Stufen:

  • Basic Education Level (9 Jahre, Pflicht für alle)
  • Further Education Level (3 Jahre)

Nach 12 Schuljahren kann man die Prüfung für die „Matriculation“ ablegen, ähnlich dem deutschen Abitur. Ein Schuljahr in Südafrika gliedert sich in vier Terms. Das Schuljahr beginnt, da wir uns auf der Südhalbkugel befinden, im Januar und endet mit zweimonatigen Sommerferien Anfang Dezember.

Dein Schulalltag in Südafrika

Dein Schultag im High School Year in Südafrika dauert von ca. 8:00 bis 14:30 Uhr. Wie im britischen System handelt es sich also um eine Ganztagsschule. Jeder Schüler belegt in der Regel acht Fächer.

Zu den Pflichtfächern zählen unter anderem:

  • Mathe
  • Englisch
  • Afrikaans
  • eine Naturwissenschaft

Daneben kannst du zwischen Fächern wie Geschichte, Geografie, Kunst, Musik oder Chor wählen. Nach der Schule hast du Zeit an sportlichen oder künstlerischen Aktivitäten teilzunehmen. Neben verschiedenen Clubs, kannst du dein Auslandsjahr beispielsweise nutzen, um Sportarten wie Rugby, Cricket oder Fußball zu spielen. Dabei kannst du deine Mitschüler schnell besser kennen lernen. Die südafrikanische Fußballnationalmannschaft heißt übrigens „Bafana Bafana“.

Leben in der Gastfamilie

Das Schöne an einem Schüleraustausch ist es doch, nicht nur die Schule des Landes kennenzulernen, sondern zugleich in einer Gastfamilie zu wohnen. Ob in Johannesburg oder auch Kapstadt, deine Gastfamilie wird sich freuen dich aufzunehmen und dir die wunderschöne Region näher vorzustellen. Habe im Hinterkopf, dass es sich hierbei um einen kulturellen Austausch handelt, sodass du deine Gasteltern und deinen Gastgeschwistern gerne auch die deutsche Kultur näher bringen solltest. Nutze diese einzigartige Chance, um nicht nur das Land und die Leute näher kennenzulernen, sondern auch deine Englischkenntnisse zu verbessern.

Kulturelle Besonderheiten

Südafrika ist ein Land, aber in den neun verschiedenen Provinzen leben gänzlich verschiedene Völker. Das Land hat allein 11 offizielle Amtssprachen: In der Bevölkerung werden einheimische Sprachen wie Zulu oder Afrikaans sogar häufiger gesprochen als Englisch. Nichtsdestotrotz kommst du während eines Auslandsjahres in Südafrika mit Englisch überall zurecht. Gefördert werden darüber hinaus weitere 13 Fremdsprachen, darunter auch Deutsch. Nicht nur daher herrscht in Südafrika die Devise „diversity in unity“. Auch aufgrund der schlimmen Erfahrungen während der Apartheid möchte man das friedliche Miteinander der Kulturen fördern.

Einzigartige Natur!

Das Land Südafrika beeindruckt durch seine unglaubliche Weite (3,4 Mal so groß wie Deutschland) und die teils unberührte Natur, in der Zebras, Geparden und andere Savannentiere sich tummeln. Möglich ist dies durch die Mischung aus subtropischem und mediterranem Klima. In deinem Auslandsjahr kannst du Kapstadt näher kennenlernen und die Aussicht vom Tafelberg aus genießen. Ein Muss ist eine Fahrt ans Kap Agulhas, besser bekannt als das Kap der Guten Hoffnung. Am südlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents treffen Indischer und Pazifischer Ozean spektakulär aufeinander.

Gründe für einen Schüleraustausch in Südafrika

Die Gründe für einen Schüleraustausch in Südafrika sind grenzenlos. Hier möchten wir dir ein paar vorstellen, dass du besser entscheiden kannst, ob du einen Schüleraustausch in Südafrika machen möchtest oder eher nicht.

Englisch verbessern

Der erste und offensichtlichste Punkt ist sicherlich, dass du mit einem Schüleraustausch in Südafrika deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern kannst. Du sprichst Tag für Tag Englisch, sei es mit deiner Gastfamilie, in deiner High School oder auch mit deinen neuen Freunden. Schon schnell wirst du bemerken, wie sich dein Englisch scheinbar spielerisch verbessert!

Neue Erfahrungen sammeln und über den Tellerrand schauen

Wie soll man seinen Horizont erweitern, wenn man immer nur in der gewohnten Umgebung bleibt? Genau, das klappt nicht! Wenn du einmal über den Tellerrand schauen möchtest, dann ist ein Schüleraustausch ideal für dich, denn du gewinnst viele neue Eindrücke, lernst eine andere Kultur kennen und erlebst etwas, was dir in Deutschland verwehrt geblieben wäre. 

Lebenslauf aufpeppen

Auch dein zukünftiger Arbeitgeber wird begeistert sein auf deinem Lebenslauf einen Auslandsaufenthalt zu entdecken! Dieser zeigt nämlich nicht nur, dass du bereit bist über dich hinauszuwachsen, sondern auch, dass Offenheit zu deinen Charakterzügen gehört.

Neue Freunde finden

Schnell wirst du Anschluss finden! Freunde finden ist ein wichtiger Teil eines Auslandsjahres, da du nicht nur mit diesen auf Englisch kommuniziert, sondern auch Spaß hast und das alltägliche Leben entdecken kannst. Ist es nicht toll Freunde auf der anderen Seite der Erde zu haben?

Die südafrikanische High School kennenlernen

Kennst du dich mit dem südafrikanischen Schulsystem aus? Nein? Dann lerne es vor Ort ausgiebig kennen! Besuche deine High School, finde Freunde, lerne die zahlreichen Schulfächer kennen und erlebe deinen südafrikanischen Schulalltag!

Über deine Grenzen hinauswachsen

Du wirst bei deinem Auslandsjahr auch persönlich über dich hinauswachsen, mutiger, offener, erwachsener werden! Manchmal müssen wir uns ins kalte Wasser schmeißen, um uns weiterzuentwickeln und so reifst du weiter als Mensch.

Starte jetzt in dein Abenteuer „Auslandsjahr“

Wähle aus über 2000 Schüleraustausch Programmen weltweit und finde deine passende Auslandszeit

Finde dein Programm!

FAQ: Alle wichtigen Fragen und Antworten rund um das Auslandsjahr Südafrika

Du hast richtig Lust auf ein Auslandsjahr in Südafrika, doch du hast noch ein paar Fragen? Dann bist du hier genau richtig, denn wir haben ein informatives FAQ für dich zusammengestellt!

Schüleraustausch an einer High School in Südafrika selbst organisieren?

Das kannst du rein theoretisch, doch würden wir es nicht empfehlen. Zum einen ist es sehr viel Arbeit und Organisation und zum anderen kannst du so nicht sicher sein, dass dein Auslandsjahr auch wirklich ein Erfolg wird. Es gibt so viel zu beachten, von der Visa Situation bis hin zur Gastfamilie! Zugleich hast du auch keine Ansprechperson vor Ort! Daher empfehlen wir immer die Zusammenarbeit mit einer Austauschorganisation.

Muss ich eine afrikanische Sprache sprechen, wenn ich einen Schüleraustausch in Südafrika plane?

Nein! Englisch ist eine der Hauptsprachen in Südafrika, sodass du auch mit Basic Englischkenntnissen im Alltag zurechtkommen wirst. Es gibt sogar reichlich deutsche Einwanderer oder Menschen mit deutscher Abstammung, sodass du vermutlich auch das ein oder andere Mal deutsch hören wirst.

Mit 11 offiziellen Sprachen ist Südafrika unbestritten ein sehr vielseitiges Land – doch wie viele Menschen sprechen hier überhaupt Englisch?

Reichlich! Du wirst mit Englisch überall zurechtkommen, sei es in der Schule oder auch im Alltag. Mache dir demnach keine Sorgen!

auslandsjahr-logo

ÜBER AUSLANDSJAHR.ORG

Auslandsjahr.org ist ein unabhängiges Fachportal rund um die Themen Auslandsjahr, Schüleraustausch, Austauschjahr sowie Auslandsaufenthalte. Es gehört zu AustauschKompass, dem größten online Netzwerk zum Thema Schüleraustausch, welches bei der Suche nach der perfekten Austauschorganisation unterstützt.

© 2022 - AustauschKompass GmbH