Südkorea stand schon immer auf deiner Reiseliste ganz oben und du stellst dir nichts Schöneres vor, als endlich durch die Straßen von Seoul zu spazieren? Dann ist eine Möglichkeit sich diesen Traum zu erfüllen, auf ein Auslandsjahr in Südkorea zu setzen. Wie du das genau umsetzt, möchten wir dir in diesem Artikel näher erläutern!

 

 

Möglichkeiten für ein Auslandsjahr in Südkorea

Doch welche Möglichkeiten hast du überhaupt, um ein Auslandsjahr in Südkorea zu verbringen? Hier möchten wir dir die beliebtesten Möglichkeiten gerne vorstellen. Erfahre mehr!

Schüleraustausch

Die beliebteste Möglichkeit ist mit Abstand der Schüleraustausch. Nicht nur hast du hier die Chance bis zu einem Jahr in deinem Gastland zu verbringen, sondern zugleich lebst du mit einer koreanischen Familie zusammen und besuchst eine koreanische High School. Demnach erhältst du einen einzigartigen Blick auf die Kultur, den Alltag und findest südkoreanische Freunde. 

Freiwilligenarbeit

Du hast auch immer die Option Freiwilligenarbeit zu leisten. Diese kann sehr vielseitig sein, du kannst unter anderem in einer koreanischen Familie leben und zugleich einem Beruf nachgehen, für den du dich auch später in deinem Leben interessierst. So kannst du deine ersten beruflichen Erfahrungen gewinnen und dabei etwas Gutes tun.

Au-pair

Südkoreanische Familien sind immer auf der Suche nach Au-pairs die Englisch sprechen. Englisch hat einen hohen Stellenwert in der Kultur und ist ein absolutes Muss für koreanische Kinder. Da Englisch nicht nur die Weltsprache ist, sondern auch eine Business-Sprache, wird in wohlhabenden Familien erwartet, dass die Kinder schon in jungen Jahren Englisch lernen. Angesichts dessen werden gerne Au-pairs eingeladen, welche dann mit den Kindern Englisch sprechen.

Voraussetzungen für einen Schüleraustausch Südkorea

Du interessierst dich für einen Schüleraustausch in Südkorea und fragst dich nun, welche Voraussetzungen du erfüllen musst? Wie der Name schon sagt, richtet sich der Schüleraustausch an Schüler*innen. Demnach musst du in einer deutschen Schule eingeschrieben sein. Die verschiedenen Programme haben auch diverse Altersvorgaben, sodass du Angebote für Schüler*innen von 16 bis 18 Jahren finden wirst. 

Wir raten dir allerdings auch, dich mit dem Thema Finanzen auseinanderzusetzen, da ein Schüleraustausch nicht kostenlos daherkommt. Bei einem Auslandsjahr in Südkorea musst du mit Kosten ab 12.000 Euro rechnen. 

Die gute Nachricht ist, dass dieser Betrag nicht alleine gestemmt werden muss, denn du kannst Auslands-BAföG beantragen oder dich auch für ein Stipendium bewerben. Schaue dir unbedingt unser Kreativ-Stipendium an, welches wir 4-mal pro Jahr in unserer X-Change Community und 4-mal pro Jahr auf TikTok vergeben. Das Teil-Stipendium hat einen Wert von 1000 Euro und lässt sich mit Kreativität und Mühe absahnen. Interesse geweckt? Dann melde dich gerne bei unserem Newsletter an oder folge uns auf TikTok.

Wie lebt es sich in Südkorea?

Südkorea ist ein sehr einzigartiges Land und wird dich sicherlich mit vielen unglaublichen Erinnerungen hinterlassen. Von der Küche, bis hin zur Kultur lernst, du einiges kennen, was wir in Deutschland nicht haben. Aber auch das Land an sich ist anders als Deutschland. In Südkorea findest du riesige Städte, wie Seoul, aber auch zugleich wunderschöne ländliche Gebiete. Selbst Strände und Berge kannst du in Südkorea entdecken! 

Dein Alltag wird sich ebenfalls von dem in Deutschland unterscheiden. Mit Schuluniform wirst du entweder von deiner Gastfamilie zur Schule gebracht oder nimmst den Schulbus. Schon triffst du auf deine Mitschüler*innen. Hier wirst du schnell Anschluss finden, da Südkoreaner generell sehr offen und freundlich sind. Natürlich möchte auch jede Schüler*in den neuen Austauschschüler oder die neue Austauschschülerin kennenlernen!

5 Schritte zum Schüleraustausch in Südkorea

Für dich steht es fest, dass du unbedingt nach Südkorea möchtest? Wenn das so ist, dann zeigen wir dir hier, wie du in nur 5 Schritten deinen Traum vom Schüleraustausch in Korea verwirklichen kannst!

Nutze den Vergleichsrechner, um eine Auswahl an Organisationen zu treffen

Falls du deine Recherche bereits begonnen hast, dann wirst du festgestellt haben, wie überwältigend die Suche nach einer Organisation sein kann, sodass wir dir unseren Vergleichsrechner empfehlen wollen. Hier musst du lediglich angeben, wo es hingehen soll, wie lang der Schüleraustausch ist und ab wann du verreisen möchtest. Nun stellt dir der Vergleichsrechner eine Auswahl an möglichen Austauschorganisationen zusammen.

Mache dich mit dem Angebot vertraut

Wenn du deine erste Auswahl hast, dann empfehlen wir dir die kostenlosen Kataloge zu bestellen. Dies wird dir helfen dich konkret mit dem Angebot auseinanderzusetzen und eine Auswahl an Organisationen zu treffen.

Bewirb dich

Hast du eine Auswahl an mehreren Austauschorganisationen getroffen? Dann bewirb dich mit nur wenigen Klicks über unsere Webseite!

Meistere das Bewerbungsgespräch

Du wurdest zum Auswahlgespräch eingeladen? Dann musst du dies nur noch bewältigen und schon stehen die Sterne gut für deinen Schüleraustausch in Korea!

Bereite dich vor!

Du hast es geschafft, jetzt heißt es nur noch die Vorfreude genießen!

FAQ: Alle wichtigen Fragen und Antworten zum Auslandsjahr Südkorea

Nun haben wir dir bereits einige Informationen gegeben, doch du möchtest alle deine Fragen beantwortet haben? Kein Problem, hier findest du ein FAQ zum Thema Auslandsjahr in Südkorea!

Welche Sprachkenntnisse benötigt man für den Schüleraustausch?

Keine Sorge, niemand erwartet von dir, dass du plötzlich perfekt Koreanisch sprichst! Natürlich ist es nützlich, wenn du bereits eine Basis an Koreanisch aufgebaut hast, doch ist es nicht zwingend notwendig. Wie wir bereits in diesem Artikel thematisiert haben, legen die Südkoreaner viel Wert auf ihre Englischkenntnisse, sodass du auch mit Englisch gut kommunizieren kannst. Dennoch solltest du offen sein, während deines Schüleraustausches dein Koreanisch zu verbessern.

Kann ich Auslands-BAföG für Südkorea bekommen?

Generell ja, doch kommt es ganz auf die finanzielle Lage deiner Familie an. Zugleich musst du berücksichtigen, dass das Auslands-BAföG nur einmal für maximal ein Jahr genutzt werden kann. Solltest du daher einen späteren Auslandsaufenthalt oder vielleicht sogar ein Studium in einem anderen Land planen, lohnt es sich zu entscheiden, wie das Auslands-BAföG am besten eingesetzt werden kann.

Wie viel kostet ein Auslandsjahr in Südkorea?

Bei einem Austauschjahr in Südkorea musst du dich auf Kosten von circa 12.000 Euro einstellen. Wie wir allerdings bereits erwähnt haben, kannst du gerne das Auslands-BAföG sowie ein Stipendium beantragen und dich so finanziell unterstützen lassen.

Benötige ich eine Corona-Impfungen für die Südkorea Reise?

Aktuell benötigst du einen Nachweis für die Corona-Impfung, wenn du nach Südkorea reisen möchtest. Beachte, dass du vollständig geimpft sein musst (2 Impfungen). Des Weiteren empfiehlt sich eine Impfung gegen Hepatitis A, Tetanus und Masern. Hier kann dir dein Arzt oder deine Ärztin sicherlich noch weiterhelfen!

Hier findest du weitere englischsprachige Auslandsziele