Du planst ein Auslandsjahr in den USA und stehst nun vor der großen Frage, wo es dich hinziehen soll? Dann sagen wir: TEXAS! Dieser US-Staat hat einiges zu bieten und kann sich Jahr für Jahr an zahlreichen Austauschschülern und Austauschschülerinnen erfreuen. Wenn auch du dich für ein Auslandsjahr in Texas interessierst, dann hast du hier den richtigen Artikel gefunden!

 

 

Wie kommt man an einen Schüleraustausch in Texas?

Houston, Austin, Dallas – das ist nur eine kleine Auswahl der tollen Städte, die Texas zu bieten hat. Kein Wunder also, dass der Andrang groß ist, doch wie kann man eigentlich den Traum Schüleraustausch in Texas verwirklichen? Die Lösung ist eine Austauschorganisation zu wählen, welche dir die Staatenwahl ermöglicht. Leider ist dies nicht bei jeder Organisation der Fall, sodass es wichtig ist, dich vorher zu erkundigen. Hierbei kannst du gerne unseren Vergleichsrechner nutzen und so nicht nur die Organisationen mit einem passenden Programm kennenlernen, sondern auch direkt einen Katalog bestellen!

Finde dein Austauschprogramm in unserem Vergleich

Praktisch: Du kannst direkt in unserem Programm-Vergleich die entsprechenden Programme herausfiltern.

Wähle in der Übersicht einfach die „Filtereinstellungen ändern“ aus:

Filtereinstellungen ändern bei der Schüleraustausch-Programmwahl
Mit erweiterten Filtereinstellungen können alle Programme mit Staatenwahl in den USA gefiltert werden.

Dort kann die Staatenwahl einfach über eine Checkbox ausgewählt werden:

Staatenwahl im Filter unsere Programauswahl der Schüleraustausche
Wähle die Staatenwahl aus, um alle Programme anzeigen zu lassen, in denen du gezielt nach Kalifornien kommst.

Warum gerade Texas?

“Warum Texas? Warum nicht?” – wenn du dir nun vorstellst, dass Texas nur aus Wüste und Cowboys besteht, dann müssen wir dich direkt eines Besseren belehren. Texas ist viel mehr als das! Hier möchten wir dir eine kleine Auswahl der vielen positiven Eigenschaften von Texas vorstellen.

Einer der vielseitigsten Staaten

Texas hat alles, was man sich wünscht: Großstädte, wunderschöne unberührte Natur, multikulti Einwohner und sogar eine Wüste! Ja, Texas ist wahrlich einer der vielseitigsten Staaten. Ob mitten in der Wüste des Big Bend Nationalparks oder umgeben von natürlichen Pools und Wald im Colorado Bend State Park. Die Natur in Texas wird dich überraschen!

Großer mexikanischer und deutscher Einfluss

Die Vielseitigkeit dieses Staates liegt nicht nur an der einzigartigen Natur, sondern auch an den Menschen. Texas gehörte tatsächlich vor langer Zeit einmal zu Mexiko und beinhaltet auch heute noch reichlich mexikanische Kultur. Nicht nur wirst du hier an jeder Ecke Spanisch hören, sondern auch die einzigartige TEXMEX Küche genießen können.

Doch da ist noch mehr! Neben dem mexikanischen, wirst du in Texas auch den deutschen Einfluss finden! Es gibt Kleinstädte wie Fredericksburg und New Braunfels, welche deutsche Straßennamen, Bäckereien und Restaurants beinhalten. Wenn du ganz viel Glück hast, wirst du sogar eine Person treffen, die “Texas German” spricht!

Cowboys, Honky Tonk und mehr!

Viele Menschen, die noch nie in Texas waren, denken direkt an Cowboys und Western. Ja, diesen Einfluss kannst du auch heute noch, hauptsächlich abseits der Großstädte finden. Diese unvergleichliche Kultur und das Gefühl in eine ganz andere Zeit katapultiert zu werden, ist wahrlich etwas Einzigartiges, was es so in keinem anderen US-Staat gibt. Lasse dich von Texas BBQ und Honky Tonk begeistern!

Freundliche Texaner und reichlich Spaß!

Wenn die Texaner eines sicherlich nicht sind, dann ist es auf den Mund gefallen. Du wirst schnell in das Herz deiner Gastfamilie aufgenommen, kannst mit deiner Gastmutter und deinem Gastvater lachen und auch ein kurzer Smalltalk im Supermarkt gehört zu dem Alltag in Texas dazu. Im Nu wirst du Anschluss finden, sei es durch deine Gastschwester, deinen Gastbruder oder auch in der High School. Die offene und herzige Art der Texaner wird dich begeistern. Lustige Sprüche inklusive!

Welche Programm-Angebote gibt es?

Wenn es um einen Schüleraustausch geht, hast du wahrlich die Qual der Wahl. Ob einen Kurzaustausch, 6 Monate oder sogar ein Jahr – du entscheidest. Glücklicherweise gibt es vorwiegend für das Schüleraustausch-Land Nummer 1 reichlich Programme, sodass du sicherlich fündig wirst. Nutze unseren Vergleichsrechner und verwende die Antworten der folgenden drei Fragen, um deine potenzielle Austauschorganisation zu finden:

  • In welches Gastland möchtest du?
  • Wie lange soll dein Schüleraustausch gehen?
  • Wann soll die Reise losgehen?

Der Vergleichsrechner stellt dir nun eine Auswahl von Organisation zusammen, welche Programme in diesem Gastland und zu diesem Zeitraum angeboten werden. Nun kannst du dir die Kataloge bestellen und so eine Vorauswahl treffen. Da du dich aber bereits für Texas entschieden hast, musst du dies mit dieser Organisationen klären. Das geht entweder durch die direkte Kontaktaufnahme oder auch dem Besuchen einer Infoveranstaltung. Manche Organisationen bieten es entweder kostenlos oder gegen Aufpreis an, dass du dir eine Region oder einen Staat aussuchen darfst. Gegebenenfalls ist dies allerdings keine Garantie.

FAQ: Alle wichtigen Fragen und Antworten rund um das Thema Auslandsjahr in Texas:

Der Plan steht? Für dich soll es nach Texas gehen, doch hast du scheinbar noch unzählige Fragen? Keine Sorge, das ist ganz normal! Hier haben wir dir aus diesem Grund ein FAQ zusammengestellt, welches dir die wichtigsten Fragen beantworten soll.

Wie schafft man es ganz sicher nach Texas?

Du bist ganz fasziniert vom “Lone Star State” und kannst dir deinen Schüleraustausch in einem anderen US-Staat nicht vorstellen? Dann muss dies mit deiner Organisation, beziehungsweise den Betreuern und Betreuerinnen kommuniziert werden. Hierbei können diese dir konkrete Informationen geben, wie wahrscheinlich es ist, dass sie eine Gastfamilie in Texas finden. Beachte, dass es seit der Pandemie weniger Gastfamilie gibt und es demnach auch für die Organisationen schwieriger geworden ist, die Wünsche der Schüler*innen zu beachten. Wenn du dir allerdings sicher bist, dass du den Schüleraustausch nur in Texas machen möchtest, dann kannst du gemeinsam mit deiner Austauschorganisation eine Lösung finden, beispielsweise den Schüleraustausch auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben, falls es dieses Jahr nicht mit Texas geklappt hat.

Welche Kosten sind extra für die Auswahl?

Die Kosten kommen ganz auf die Austauschorganisation an, doch in der Regel (wenn die Staatenwahl nicht kostenfrei ist) musst du dich auf rund 1500 Euro Aufpreis einstellen. Manche Austauschorganisationen machen den Aufpreis sogar vom Staat abhängig, so kostet die Staatenwahl für New York, Kalifornien, Florida oder auch Hawaii deutlich mehr.

Wie viel kostet ein Auslandsjahr in Texas?

Wenn du ein Auslandsjahr in den USA machen möchtest, dann kommen hier Kosten ab 9000 Euro auf dich zu sowie zuzüglich der Staatenwahl für Texas (circa 1500 Euro), sind wir bei 10500 Euro. Dies ist natürlich ein guter Batzen an Geld, doch kannst du dich auch finanziell durch Auslands-BAföG, sowie Stipendien unterstützen lassen. 

Schaue dir auch gerne unser Kreativ-Stipendium an! Statt auf Noten und soziales Engagement schauen wir viel lieber auf Kreativität und Mühe. Dieses Teil-Stipendium gilt für Schüler*innen, die einen Schüleraustausch ab 6 Monaten planen. Der Gewinner oder die Gewinnerin kann sich über einen Zuschuss von 1000 Euro freuen! Dieses Teil-Stipendium vergeben wir viermal jährlich, sowie auf TikTok. Melde dich gerne für unseren Newsletter an, um informiert zu werden, wann es wieder ein Stipendium abzusahnen gibt.

Wir hoffen, dass wir dir Texas und die Texaner gut schmackhaft machen konnten und du nun weißt, was dich in diesem beeindruckenden Staat alles erwartet. Wenn es dich nach Texas zieht, dann wünschen wir dir viel Spaß – du wirst ihn haben!