Schulabschluss in Amerika - Das solltest du wissen!

Du möchtest deinen Lebenslauf aufpeppen und hast gehört, dass du mit einem Schüleraustausch in den USA auch einen amerikanischen High School Abschluss machen kannst? Stimmt das überhaupt und vor allem, welche Voraussetzungen musst du erfüllen? All das und weitere wichtige Fragen rund um das Thema Schulabschluss in Amerika möchten wir dir in diesem Artikel gerne beantworten.

Das erwartet dich in diesem Artikel:

Kann man auch ein High School Diploma in den USA machen, während des Schüleraustausch?

Sicherlich hast du bereits ein Bild im Kopf, wie du mit deiner Abschluss-Robe dein Diploma in Empfang nimmst und schließlich bei dem Abschlussball mit deinen amerikanischen Freund*innen den neuen Abschnitt in deinem Leben feierst. Daher sollten wir die erste und wichtigste Frage zuerst klären - Kann man auch ein High School Diploma in den USA machen, während des Schüleraustausch? Die gute Nachricht ist, generell ja, aber damit gehen einige Voraussetzungen einher.

Welche Anforderungen gibt es?

In der Regel geht es bei einem Schüleraustausch darum das Land und die Kultur kennenzulernen und nicht darum einen Schulabschluss zu erlangen. Zwar musst du dennoch wie üblich die Prüfungen schreiben und dir Mühe geben, doch ein Schulabschluss steht eigentlich außer Frage. Angesichts dessen reicht auch ein Auslandsjahr nicht aus, sondern musst du mindestens zwei Jahre in den USA verbringen. Da dies mit einem normalen Schüleraustausch nicht möglich ist, musst du eine private Schule besuchen und demnach auch ein passendes Visum beantragen. Nicht nur das, auch die Kurse werden dementsprechend angepasst. In den USA ist es üblich, die Schülerinnen und Schüler je nach Leistung in verschiedene Kurse einzuteilen, sodass dies bei dir auch der Fall sein wird.

Warum F1-Visum statt J1-Visum?

Bei einem klassischen Schüleraustausch in den USA musst du ein J1-Visum beantragen, welches es dir erlaubt ein Jahr in den Staaten zu bleiben und die Schule zu besuchen. Wenn du allerdings einen Schulabschluss in Amerika machen möchtest, musst du wie bereits erwähnt mindestens zwei Jahre bleiben und das geht nur mit einem F1-Visum. Dieses Visum wird allerdings nicht an Schüler*innen vergeben, welche eine öffentliche High School besuchen, sodass du auf eine Private High School zurückgreifen musst. Bei der konkreten Beantragung des Visums wird dir deine Organisation unter die Arme greifen, da du hierbei die Einschreibung deiner Private High School benötigst. Beachte auch, dass eine Private School mit höheren Kosten einhergeht.

Nutzen eines Abschlusses in den USA

Eine weitere wichtige Frage, die wir beantworten müssen, ist natürlich auch, was ein amerikanischer Schulabschluss überhaupt bringt? Natürlich sieht es gut aus, wenn man ein amerikanisches Diploma auf dem Lebenslauf hat, allerdings kann es zu großen Schwierigkeiten kommen, wenn du in Deutschland studieren möchtest. Da das Niveau hinter den amerikanischen Diploma geringer ist als das des deutschen Abiturs, wird das Diploma nicht als vollwertiges Abitur anerkannt. Es kann also passieren, dass diverse Universitäten das Diploma nicht anrechnen. Solltest du allerdings bereits wissen, dass du in den USA studieren möchtest, dann musst du dennoch gegebenenfalls fachspezifische Tests bewältigen.

Vorbereitung vor dem Austauschjahr - Darauf solltest du achten!

Wenn du ein Austauschjahr in den USA machen möchtest, dann gibt es viele Fragen, die du noch vorher beantworten solltest. Hier möchten wir dir eine Auswahl vorstellen.

Bin ich sicher, dass es für mich nach Amerika gehen soll?

Die USA sind das beliebteste Schüleraustausch-Land und das auch aus gutem Grund. Nicht nur haben viele Schülerinnen und Schüler bereit einen guten Eindruck von den USA dank den sozialen Netzwerken und Medien, sondern zugleich ist dieses Land so vielfältig, dass jede Person genau das findet, was er oder sie sucht. Du solltest dir allerdings zuerst die Frage stellen, ob die USA für die das richtige Austauschland sind. Falls du dir noch nicht sicher sein solltest, dann haben wir noch weitere interessante Artikel zu anderen Austausch Ländern wie Kanada, England oder auch Australien!

Möchte ich womöglich in den USA studieren oder sogar später dort leben?

Wenn es um das Thema amerikanischen Schulabschluss geht, musst du dir vorher überlegen, ob du womöglich in den USA studieren und später auch leben möchtest. Ansonsten ist es nicht ratsam den Schulabschluss in den USA zu machen, da du so ein “minderwertiges” Abitur bekommst, welches von manchen Universitäten nicht angerechnet wird.

Wie lange soll mein Schüleraustausch gehen?

Nicht nur um das Gastland solltest du dir Gedanken machen, sondern auch wie lange dein Schüleraustausch gehen soll. Du hast die Wahl zwischen einem Kurzaufenthalt, 3 Monat, 6 Monate und ein Auslandsjahr.

Wann soll meine Reise beginnen?

Zu guter Letzt musst du noch entscheiden, wann deine Reise beginnen soll. Es ist ratsam früh genug mit der Planung und der Suche einer Austauschorganisation zu beginnen.

Mit diesen Antworten kannst du nun unseren Vergleichsrechner nutzen, welcher dir eine Übersicht der möglichen Austauschorganisationen zusammenstellt. All diese Organisationen haben passende Programme für dich. Bestelle dir mit wenigen Klicks die kostenlosen Kataloge und schaue dir die Angebote der einzelnen Austauschorganisationen an. So kannst du eine erste Auswahl treffen!

Finde jetzt das passende Schüleraustausch-Programm in unserem Vergleich.

Wir wünschen dir viel Spaß und eine schöne Zeit in den USA!

auslandsjahr-logo

ÜBER AUSLANDSJAHR.ORG

Auslandsjahr.org ist ein unabhängiges Fachportal rund um die Themen Auslandsjahr, Schüleraustausch, Austauschjahr sowie Auslandsaufenthalte. Es gehört zu AustauschKompass, dem größten online Netzwerk zum Thema Schüleraustausch, welches bei der Suche nach der perfekten Austauschorganisation unterstützt.

© 2022 - AustauschKompass GmbH